Rödl Bau.Gruppe

Tradition und Fortschritt.

Die RÖDL BAU.GRUPPE hat sich seit Gründung im Jahre 1932 kontinuierlich vom ursprünglichen Bauunternehmen zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen für anspruchsvolle Bauvorhaben entwickelt. Heute realisieren wir für Sie als Ihr Partner individuelle Lösungen in den Bereichen Hoch- und Tiefbau, Kabeltiefbau, Gussasphalt und Erschließung von Baugebieten.

Unsere Kompetenz, langjährige Erfahrung und ein strenges Qualitätsmanagement sind unsere Grundlagen für Ihren nachhaltigen Erfolg.

  • All
  • 1932-1970
  • 1971-2000
  • 2001-2010
  • 2011-2020
  • heute
       
    Rödl Geschichte: starke und flexible Partner für anspruchsvolle Bauvorhaben im Großraum Nürnberg

    heute - 

    An unserem Standort in Nürnberg beschäftigen wir derzeit über 200 qualifizierte Fachkräfte und unterhalten einen Fuhrpark mit modernsten Fahrzeugen. Dies macht uns im Großraum Nürnberg zu einem starken und flexiblen Partner für anspruchsvolle Bauvorhaben.

  • 2019
       
    RÖDL Baugruppe aktuelles Projekt: Wohn- und Geschäftshaus am Nürnberger Ludwigsplatz

    2019 - 

    Spatenstich für den Neubau am Ludwigsplatz in der Nürnberger Innenstadt. Hier wird in einer Arbeitsgemeinschaft mit der Christoph Fuchs GmbH ein Geschäftshaus entstehen. Fertigstellung wird für 2022 erwartet.

  • 2017
       
    Rödl Geschichte: Spaltung der Rödl GmbH in die Hauptbereiche Hochbau und Tiefbau

    2017 - 

    Spaltung der Rödl GmbH in die Hauptbereiche Hochbau und Tiefbau. Seither laufen die einzelnen Firmen Spezialbau, BAGU, Immobilien, Hochbau und Tiefbau unter dem globalen Namen der RÖDL BAU.GRUPPE.

  • 2015
       

    2015 - 

    Jürgen Sperber wird zum Geschäftsführer der RÖDL Tiefbau GmbH berufen. Er ist bis heute verantwortlich für den kaufmännischen Bereich der Firmengruppe.

  • 2015
       
    Rödl Geschichte: Baustart für das Seaside in Adelsdorf

    2015 - 

    Baustart für das Seaside in Adelsdorf. Hier entstehen auf knapp 150.000 m² Grundstücksfläche insgesamt 550 Reihenhäuser. Bereits Ende 2019 waren alle Grundstücke verkauft. Übergabe der letzten Häuser wird 2021 erwartet.

  • 2014
       
    Rödl Geschichte: Die Bayerische Gußasphalt (BAGU) mit Martin Krauß als Geschäftsführer wird gegründet.

    2014 - 

    Die Bayerische Gußasphalt (BAGU) mit Martin Krauß als Geschäftsführer wird gegründet. Diese hat sich auf die Verarbeitung von Gußasphalt spezialisiert.

  • 2009
       
    Rödl Geschichte: Entwicklung des neues Wohnquartiers „Parkside Feucht“ mit ca. 300 Reihenhäusern

    2009 - 

    Auf dem ca. 95.000 m² großen ehemaligen Gelände der Fella Werke entwickelten wir ein neues Wohnquartier „Parkside Feucht“ mit ca. 300 Reihenhäusern für junge Familien und einem Bürogebäude.

  • 2006
       
    Rödl Geschichte: Entwicklung des Sunnyside in Heroldsberg mit ca. 200 Reihenhäusern

    2006 - 

    Das Sunnyside in Heroldsberg entstand auf einer 57.000 m² großen Industriebrache. Hier entwickelten wir ca. 200 Reihenhäuser, welche noch heute prägend für die Gemeinde sind.

  • 2004
       
    Rödl Geschichte: Entwicklung des Pinderparks Reihenhäuser mit insgesamt ca. 90.000 m² Wohnfläche

    2004 - 

    Die Entwicklung des Pinderparks startete mit der Unterzeichnung des städtebaulichen Vertrags. Auf der ehemaligen US-Kaserne entstanden Reihenhäuser mit insgesamt ca. 90.000 m² Wohnfläche. Neben der Wohnbebauung wurden ein großer Spielplatz und eine soziale Einrichtung erstellt.

  • 2004
       
    Rödl Geschichte: Gründung Spezialbau mit Martin Krauß als Geschäftsführer

    2004 - 

    Gründung Spezialbau mit Martin Krauß als Geschäftsführer. Das Unternehmen verfolgt das Ziel die Sparte Kabeltiefbau im Unternehmen weiter auszubauen.

  • 2003
       

    2003 - 

    Hans Götz und Robert Meyer werden zu Geschäftsführern berufen und verwalten bis zu ihrem Ausscheiden den Hochbau und kaufmännischen Bereich.

  • 2001
      bis 2007
    Rödl Geschichte: Sanierung und Neubau der Freizeittherme Fürther Mare

    2001 bis 2007 - 

    Das Fürther Mare wurde in den Jahren zwischen 2001 und 2007 saniert und erweitert. Wir waren bei allen Sanierungsarbeiten und Neubauten beteiligt und somit konnte die Freizeittherme am 25. Oktober 2007 eröffnet werden.

  • 1995
       

    1995 - 

    Martin Krauß der Bruder von Hans-Günter Krauß tritt als geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe bei. Bis heute verantwortet er die Bereiche BAGU und Spezialtiefbau.

  • 1993
       

    1993 - 

    Stirbt Hans Rödl-Krauß unerwartet. Sein Bruder Werner Krauß (damals Werkstattmeister) und sein Neffen Hans-Günter (zu diesem Zeitpunkt Bauleiter) übernehmen das Familienunternehmen. Hans-Günter Krauß ist bis heute als geschäftsführender Gesellschafter tätig.

  • 1991
       
    Rödl Geschichte: Sanierung der Elstertalbrücke

    1991 - 

    Die 1939 als größte Steinbrücke Europas errichtete Elstertalbrücke bei Pirk war ein halbes Jahrhundert lang ohne jede Instandhaltung der Witterung ausgesetzt. Als der vierspurige Überbau im Zuge der Wiedervereinigung erfolgen sollte, übernahmen wir die Sanierung des Bestandes. Hier verwendeten wir unsere eigens entwickelte Technologie RövisCem.

  • 1989
       
    Rödl Geschichte: Sanierung der Schleuse in Leerstetten

    1989 - 

    Sanierung der Schleuse in Leerstetten.

  • 1982
       

    1982 - 

    Entwicklung der Zementsuspension „RövisCem“ zur Sanierung und Instandsetzungsarbeiten von Beton, Stein und Mauerwerken.

  • 1976
       

    1976 - 

    Stirbt Hans Rödl. Gesellschafter wird Hans Rödl-Krauß sein adoptierter Neffe. Dieser war vorher im Unternehmen als Bauleiter tätig und übernimmt ab sofort die Geschäfte. Er hat in der Firma Maurer gelernt und danach sein Ingenieurstudium absolviert.

  • 1973
       

    1973 - 

    Eintragung der RÖDL GbR in das Handelsregister.

  • 1966
       
    Rödl Geschichte: Zukauf eines Gewerbeareals in Großgründlach als Vorratsgrundstück für einen zusätzlichen Firmenstandort

    1966 - 

    Zukauf eines Gewerbeareals in Großgründlach als Vorratsgrundstück für einen zusätzlichen Firmenstandort. Heute steht dort eine Büro- und Logistikimmobilie, welche langfristig vermietet ist.

  • 1935
       
    Rödl Geschichte: 1935 wurde auf dem Grundstück wurde eine Villa errichtet, in deren Keller sich die Büros der Mitarbeiter befanden.

    1935 - 

    Auf dem Grundstück wurde eine Villa errichtet, in deren Keller sich die Büros der Mitarbeiter befanden. Auch heute steht ein Teil der Villa noch. Das damalige Büro- und Wohnhaus ist heute das Archiv der Baugruppe.

  • 1932
       
    Rödl Geschichte: 1932 Gründung von RÖDL Bauunternehmen durch Bauingenieur Hans Rödl

    1932 - 

    In diesem Jahr gründet der Bauingenieur Hans Rödl die RÖDL Bauunternehmung.